Aktuelles

In dieser Rubrik halte ich Dich auf dem Laufenden
... neue Erkenntnisse und wissenschaftliche Publikationen, aktuelle Studien, anstehende Veranstaltungen - hier findet sich alles, was sich derzeit zum Thema Skin Picking und BFRBs tut.

Interview zum Thema Skin Picking!


Von 14. bis 23. Mai findet die Haut Woche von Podiom statt! 
Dort kannst Du kostenlos von zu Hause aus teilnehmen und Dir viele Experteninterviews zum Thema Haut anhören!

Ich werde dort auch ein Interview zum Thema Dermatillomanie bzw. Skin Picking geben!
Und ich freue mich total, dass das Thema dort Aufmerksamkeit bekommt  💚

Mein Interview wird am 19. Mai (Tag 6) unter dem Thementag 
"Natürlich bist Du schön: Die Haut als Grenze, Hülle und Spiegel der Seele" verfügbar sein.

Auch das Interview mit Laura Malina Seiler zum Thema "Selbstwert & Hautgesundheit" steht an dem Tag auf dem Plan! Das ist sicherlich auch für viele BFRB Betroffene interessant!

Die zehn Tage der Haut Woche sind folgenden Themen gewidmet:

1: Haut verstehen: Die Wahrheit über unser größtes Organ
2:  Beschwerden individuell betrachtet: Es geht um mehr als nur um Deine Haut
3: Essen macht schön: Die Haut von innen heilen
4: Umweltgifte: Die Haut als Endstation der Entgiftung
5: Hautpflege & Kosmetik: Gesunde und schöne Haut für jeden Hauttyp
6: Natürlich bist Du schön: Die Haut als Grenze, Hülle und Spiegel der Seele
7: Anti-Aging: Hautalterung gezielt beeinflussen
8: Spezielles: Komplexe Unterstützung für Deine Hautgesundheit
9: Natürlich schöne Haut: Verschiedene Dinge, die Du von Mutter Natur lernen kannst
10: Die besten Hautprogramme: Jeder hat das Recht, eine schöne Haut zu haben


Das Programm für die Haut Woche findest Du hier: Link zu Podiom
Über diesen Link kannst Du Dich auch direkt anmelden!

Neuer Podcast!

"BFRB.care: Alles rund um Skin Picking, Trichotillomanie und Co."

Seit März ist mein eigener Podcast zum Thema BFRBs am Start! 

Du findest ihn unter dem Namen "BFRB.care: Alles rund um Skin Picking, Trichotillomanie und Co." bei  Spotify, Podigee, Deezer und iTunes. 


Dort erwarten Dich verlässliche Infos, Einblicke in die Forschung zu BFRBs, Interviews, sowie Tipps und Neuigkeiten aus der Community der Betroffenen 💚

Ich freue mich, wenn Du mal reinhörst! 🙂

Online-Studie zu "Skin Picking, Emotionen und seelischen Beschwerden"

22. April 2021
 
Wir führen aktuell eine neue Studie zu Skin Picking durch!

In der Onlinestudie zu „Skin Picking, Emotionen und seelische Beschwerden“ untersucht die Klinik für Psychosomatische Medizin (Universitätsmedizin Rostock) in Kooperation mit der Forschungsstelle für Psychotherapie am Universitätsklinikum Heidelberg (dort arbeite ich ;-) ) seelische Beschwerden und Mechanismen, die für Entstehung und Aufrechterhaltung von Skin Picking eine Rolle spielen können.
Dafür suchen wir Personen ab 18 Jahren, die regelmäßig ihre eigene Haut bearbeiten (z.B. Ausdrücken von Pickeln und Mitessern, das Aufkratzen alter Wunden) und unter dem Verhalten leiden.

Du kennst das Verhalten von Dir und hast Lust die Forschung zum Thema Skin Picking zu unterstützen?

Dann würden wir uns freuen, wenn Du an unserer Onlinebefragung (ca. 35-40 Minuten) teilnimmst.
Klicke einfach auf den folgenden Link und los geht’s:

https://evasys.uni-rostock.de/evasys/online.php?p=Skinpicking 

 
Gerne beantworten wir auch Deine Fragen zur Studie  🙂 

Neue Studie zu Trichotillomanie und Haarpflege!

29. März 2021
  

Linda Hollatz (Psychologin und Doktorandin an der Universität zu Köln) forscht zum Thema Trichotillomanie und Haarpflege - Bedeutung, Rahmenbedingungen, Erfahrungen und Möglichkeiten zur Intervention. Für ihre Onlinebefragung sucht sie Menschen, ab 18 Jahre, die ihre Kopfhaare zwanghaft ausreißen, abbrechen oder abschneiden. Die Teilnahme ist bis zum 01.06.2021 möglich.

Eventuell kann mithilfe der Ergebnisse ein besseres Verständnis für spezifische persönliche und professionelle Haarpflegebedürfnisse von Betroffenen gewonnen werden. 


Wenn Du Interesse hast, bei diesem Projekt mitzumachen und Dein Haareziehen auch die Kopfhaare mit einbezieht, kannst Du über die folgenden Links entweder in englischer oder deutscher Sprache teilnehmen:


Befragung in deutscher Sprache

Befragung in englischer Sprache

Für weitere Information kannst Du Dich direkt bei Linda Hollatz melden: 

research@lindahollatz.de, http://lindahollatz.de/deutschgerman/

Online-Behandlungsstudie zu "körperbezogenen Impulskontrollstörungen/ BFRBs" 

 03. März 2021
 
Das Universitätsklinikum Hamburg sucht für eine anonyme Online-Behandlungsstudie aktuell Teilnehmer*innen die folgende Verhaltensweisen zeigen:
Nägelkauen, Pulen der Haut/Skin Picking, Haareausreißen/Trichotillomanie, Lippen-Wangen-Beißen

Für Personen, die an einer der Verhaltensweisen leiden, bieten sie die Teilnahme an einer anonymen Online-Studie an (keine Interviews oder direkter Therapeutenkontakt vorgesehen), bei der drei Selbsthilfetechniken auf ihre Wirksamkeit hin untersuchen: Habit Reversal Training, Entkopplung und eine neue Variante der Entkopplung. Nach der Registrierung werdet Ihr auf eine von drei Bedingungen zufallsverteilt (Manual, Videoanleitung, Wartekontrollgruppe – diese Gruppe erhält verzögerten Zugang). Nach sechs Wochen findet eine online-Abschlussbefragung statt, an deren Ende Ihr das Behandlungsmanual sowie die Videoanleitung erhaltet und als kleines Dankeschön zwei weitere Behandlungstechniken. Hier geht es zur Studie:  https://ww3.unipark.de/uc/bfrb_pre/

Interview im Podcast "Haut_to_go"

 18. November 2020
 
Tolle Nachrichten! Ich war gestern zu Gast im Podcast von Hautärztin Dr. Karin Forschner und durfte ausführlich zum Thema Skin Picking informieren :-)
 
 Den Podcast findet Ihr ganz einfach auf Spotify unter folgendem Link:
 https://open.spotify.com/show/2YVl6Zq3JwsFRy91mRQ1Ew

Die reporter Reportage ist da! 

29. Oktober 2020

Gestern ist das Video von reporter zum Thema Skin Picking erschienen:
 "Skin Picking: Ab wann ist Pickel ausdrücken eine Krankheit?"

Hier geht's direkt zum Video: https://youtu.be/jxtHjEjLt5o

Eine super Sache! Mit über 250.000 Abonnenten erreicht reporter damit sicher viele viele Menschen - die dann ab jetzt auch schon einmal von Skin Picking gehört haben ... und wiederum ihren Freunden und Bekannten davon erzählen können! Spread the word!

Instagram Kanal: BFRB.care

18. Oktober 2020

Es gibt nun einen Instagram Kanal passend zu meiner Homepage!
Ihr findet ihn unter @BFRB.care :-)

Neue Onlinestudie zu Skin Picking!

23. September 2020

Jana Süberkrüb von der TU Braunschweig führt gerade im Rahmen ihrer Bachelorarbeit eine Onlinestudie zu Skin Picking und freut sich über Eure Hilfe. Die Befragung dauert ca. 10 bis 15 Minuten und jeder kann mitmachen (auch Personen ohne Skin Picking)!

Je mehr Studien zu BFRBs, desto besser :-) Danke, Jana!

Los geht's :-) 

Hier geht es zur Studie: Link

Tolles Erklärvideo zu Skin Picking!

22. September 2020

Meine Kollegin Prof. Dr. Jennifer Schmidt hat in ihrem Youtube-Kanal ein tolles Erklärvideo zum Thema Skin Picking zur Verfügung gestellt. Darin erklärt sie im Überblick alle wichtigen Fakten und Hintergründe zu Dermatillomanie!

Am besten direkt reinschauen :-)
 
Hier geht es zum Video: Link

"reporter" wird über Dermatillomanie und Trichotillomanie berichten!

15. August 2020

Der Kanal "reporter" (vom Programmbereich "Aktuelles Fernsehen" des WDR für funk) plant eine Reportage zu Dermatillomanie und Trichotillomanie!

Der Kanal hat 239.000 Abonnenten! Was für eine großartige Chance, Dermatillomanie und Trichotillomanie bekannter zu machen und so dafür zu sorgen, dass Betroffene auf mehr Verständnis treffen und nicht mehr so viele alleine kämpfen. Schon jetzt vielen Dank an das reporter-Team!

Für die Reportage wurde ein Aufruf an Betroffene gestartet - wer sich beteiligen und seine Erfahrungen teilen mag, kann sich gerne unter reporter-funk@wdr.de melden!
 
Hier geht es zum Aufruf: Link

Neuer Fortbildungsartikel

01. Juli 2020

Im Juli ist der neue Fortbildungsartikel "Dermatillomanie. Symptomatik, Ätiologie und Therapie des pathologischen Bearbeitens der Haut" erschienen, den ich zusammen mit Prof. Dr. Alexandra Martin und Prof. Dr. Jennifer Schmidt geschrieben habe.

Darin findet sich ein ausführlicher Überblick über Dermatillomanie und den aktuellen Forschungsstand zu allen wichtigen Kernbereichen (z.B. Symptome, Konsequenzen, Prävalenz, Entstehung, Diagnostik und Behandlung).

Der Artikel ist in der Zeitschrift "Psychotherapeut" erschienen und erreicht damit hoffentlich viele Behandler*innen :-)

Gallinat, C., Martin, A., & Schmidt, J. (2020). Dermatillomanie. Symptomatik, Ätiologie und Therapie des pathologischen Bearbeitens der Haut. Psychotherapeut, 65(4), 313-328.

Skin Picking und selbstverletzendes Verhalten (SVV)

24. Juni 2020

Ist Skin Picking nur eine andere Art von selbstverletzendem Verhalten?
Ist Skin Picking mit Verhaltensweisen wie dem sogenannten "Ritzen", oder sich selbst verbrennen bzw. schlagen gleichzusetzen?

Nein, Skin Picking ist nicht gleichbedeutend mit selbstverletzendem Verhalten.

Der Gedanke, dass Dermatillomanie als SVV zu betrachten ist, liegt auf den ersten Blick nahe, weil durch Skin Picking ebenfalls Hautverletzungen entstehen. Vor diesem Hintergrund wurde in einigen früheren wissenschaftlichen Artikeln deshalb auch von "selbstverletzendem Skin Picking" (engl. "self-injurious skin picking") gesprochen. Neben den entstehenden Hautverletzungen haben Skin Picking und SVV außerdem gemein, dass beide Verhaltensweisen zur Spannungsregulation eingesetzt werden - also z.B. bei großer Anspannung auftreten.

Dennoch gibt es wesentliche Unterschiede zwischen Skin Picking und SVV:
Einer der wichtigsten Punkte ist, dass Skin Picking viel stärker automatisiert (unbewusst) stattfindet als SVV. Im Vergleich zu SVV kommt Skin Picking auch seltener im sozialen Kontext vor. 
Generell steht bei Skin Picking weniger das Ziel (sich selbst zu verletzen) im Vordergrund, sondern mehr die Handlung selbst (also das Bearbeiten der Haut). Die Hautverletzungen sind eher ein Nebenprodukt des Verhaltens.

Im März 2020 wurde erstmals eine Studie veröffentlicht, die explizit Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen BFRBs (Skin Picking, Hair Pulling, Nail Picking, Nail Biting, Cheek Biting) und SVV untersucht hat (Mathew, 2020):

Im Vergleich zu SVV zeigte sich u.a., dass die BFRB Gruppe das jeweilige BFRB Verhalten ...

  • häufiger automatisch (unbewusst) ausführt
  • häufiger einsetzt, um Langeweile zu reduzieren oder einen bestimmten äußerlichen Makel zu beseitigen
  • seltener aus sozialen Gründen ausübt (z.B. um Aufmerksamkeit zu bekommen) als die SVV Gruppe
  • seltener einsetzt, um Anspannung oder Gefühle von Leere zu reduzieren


Die NSSV Gruppe zeigte außerdem deutlich höhere Ausprägungen in Bezug auf Stress, Angst und Depression als die BFRB Gruppe.

Jenseits dieser ersten Studie besteht allerdings noch großer Forschungsbedarf zur genauen Abgrenzung von Skin Picking und selbstverletzendem Verhalten!


Wichtig zu wissen:
Im DSM-5 (neben dem ICD-11 das wichtigste Klassifikationssystem für psychische Störungen), ist "Nichtsuizidales selbstverletzendes Verhalten" eine eigenständige Kategorie, die explizit von Dermatillomanie abgegrenzt wird!

Generell gilt:
Jeder Mensch ist unterschiedlich und bringt seine ganz eigene Geschichte und seine eigenen Mechanismen mit. Dass Skin Picking und SVV nicht dasselbe sind, bedeutet nicht, dass es nicht auch Menschen gibt, die unter Dermatillomanie leiden und gleichzeitig auch SVV zeigen.


Literatur

Mathew, A. S., Davine, T. P., Snorrason, I., Houghton, D. C., Woods, D. W., & Lee, H.-J. (2020). Body-focused repetitive behaviors and non-suicidal self-injury: A comparison of clinical characteristics and symptom features. Journal of Psychiatric Research, 124, 115-122.

Skin Picking und Trichotillomanie Tage

01. Juni 2020

Im Oktober 2018 haben die ersten "Skin Picking und Trichotillomanie Tage" (SPTT)  in Köln stattgefunden  - organisiert von Ingrid Bäumer (Skin Picking Selbsthilfegruppe Köln) und mir.
Einen Bericht zu den SPTT 2018 findet sich z.B. auf dem Blog von Jacqueline (siehe Links). Ursprünglich hatten wir für Oktober 2020 die nächste Runde geplant, aber aufgrund der aktuellen Situation rund um Covid-19, haben wir schweren Herzens beschlossen, die nächsten SPTT auf Oktober 2021 zu verschieben. Weitere Details folgen, sobald es Neuigkeiten dazu gibt ;-)